Waffen & Munition

Gert  Mürmann 


 
Praxisseminar für Jungjäger

–    Reviereinrichtungen (Hoch- / Drückjagdsitz selber bauen)
–    Pflege im Revier
–    Pirschwegen anlegen
–    Nachtjagd
–    wie pirsche ich
–    Beurteilung Wind 
–    Anschlag der Waffe

Die Jagd wird während des Seminars auf alle im Revier vorkommenden Wildarten mit Jagdzeit ausgeübt.  Das Wildbret darf nach vereinbartem Preis übernommen werden.


Dauer: 

nach Vereinbarung bzw. Notwendigkeit jedoch max. 5 Tage


Voraussetzungen: 

  • gültiger Jahresjagdschein, 
  • eigene Jagdwaffe in hochwildtauglichem Kaliber (kann auf Wunsch gestellt werden), 
  • ggf. Flinte (kann nach Absprache gestellt werden), 
  • dem Wetter angepasste Jagdbekleidung (das Seminar findet bei jedem Wetter statt), 
  • Fernglas, Rucksack, Jagdmesser, Arbeitskleidung


Teilnehmerzahl
max. 4 Personen 

Verpflegung:
Frühstück in der Pension, kleiner Mittagssnack, Kaffepause, Abendessen 

Übernachtung 
Kann auf Wunsch durch uns organisiert werden. Die Unterbringung erfolgt in Einzel- und / oder Doppelzimmern. 

Preis ohne Übernachtung:

Preis inkl. Übernachtung:


----------------------------------------------------------------------------------------------------
----------------------------------------------------------------------------------------------------


Prischjagd-Seminar auf Schwarzwild

Zeitplan:  ab  ca, 16.00 Uhr ,  Ende je nach Wildkontakt

Ablauf: 
– Theoretische Einführung und Ausrüstung
– Essenspause
– ab ca. 22  Uhr  -auf geht´s zum pirschen !

Übernachtung 
Kann auf Wunsch durch uns organisiert werden. Die Unterbringung erfolgt in Einzel- und / oder Doppelzimmern. 

Preis ohne Übernachtung:

Preis inkl. Übernachtung:



----------------------------------------------------------------------------------------------------
----------------------------------------------------------------------------------------------------

Nachtjagd (theorie)
  • verschiedene Nachtjagdtechniken 
  • Vorstellung moderner technischer Hilfsmittel wie Zielfernrohren, Ferngläsern  Nachtsehgeräten namhafter Hersteller 
  • klassische Jagdstrategien für die nächtliche Pirsch- und Ansitzjagd 

Nachtjagd (praktisch)
gemeinsamen Nacht-Pirsch 
angegangenes Wild darf erlegt werden
nach dem Pirschgang wechseln zur Ansitzeinrichtung mit Kirrung, (inkl. Morgenansitz).

ABLAUF:

Dauer:
Der Beginn wird jahreszeitbedingt einzeln für jeden Termin festgelegt und endet am nächsten Morgen.

VORAUSSETZUNGEN:

Gültiger Jagdschein


Ausrüstung:

  • eigene Waffe mit möglichst lichtstarkem Zielfernrohr und hochwildtauglichem Kaliber (Leihwaffe kann nach Absprache gestellt werden), 
  • Dreibein/Pirschstock, mehrere Taschenlampen


Bekleidung:
Leise Pirschkleidung, je nach Jahreszeit zusätzlich warme Kleidung für den Ansitz im Rucksack. Das Seminar findet bei jedem (!) Wetter statt – bitte bei der Kleiderwahl berücksichtigen.


Seminargebühr:


Teilnehmer:


Sämtliche Abschüsse sind im Seminarpreis enthalten. Das Wildbret kann erworben werden. Eine Übernachtung ist nicht im Preis enthalten, kann aber auf Wunsch zusätzlich gebucht werden.




----------------------------------------------------------------------------------------------------
----------------------------------------------------------------------------------------------------


Erste Hilfe bei Unfall / Notfall im Revier

Beginn: 
10.00 Uhr – bis ca. 15.00 Uhr

Inhalt: 
Erkennen von Notfallsituationen, Erste Hilfe, Wiederbelebung, Notfallkette, Stürze, Knochenbrüche, Vergiftungen, Bisse, Schnitt- und Schussverletzungen, Transport, Unterkühlung, Unterzuckerung, Herzinfarkt, Schlaganfall, Inhalt eines Erste-Hilfe-Sets und vieles mehr…

Kosten: 
60 Euro inkl. Kursteilnahme, Übungsmaterialien, Handout, Mittagessen inkl. Getränken

Teilnehmerzahl: 
8-15 Personen

----------------------------------------------------------------------------------------------------
----------------------------------------------------------------------------------------------------

Erste Hilfe beim (Jagd)-Hund


Hitzschlag / Unterzuckerung
Magendrehung
Fremdkörper in Atemwegen/Schlund

(DJ)-Verletzungen (inkl. Kammer-/ Bauchraum eröffnet und gebrochene Gliedmaßen)
Wiederbelebung


Ablauf:

  • am Hund: Schleimhäute beurteilen, Puls fühlen, Atmung zählen, Gesamteindruck beschreiben
  • Besprechung der Erkrankungskomplexe nach obigem Aufbau und zusätzlich praktische Übung
  • Frage  /  Diskussionen


Termine :

nach Vereinbarung
Dauer: 11.00 – etwa 14.30 Uhr

Kosten: 

45,- EUR / Teilnehmer


Mitzubringen: 

eigenen Hunde-Notfallkoffer (wenn vorhanden)


Teilnehmer: 

8-15 Teilnehmer


----------------------------------------------------------------------------------------------------
----------------------------------------------------------------------------------------------------

Unsere Kurzwaffenschießkurse für Jäger

mit Schwerpunkt auf sichere Handhabung und präzises, schnelles Treffen finden immer wieder großen Anklang.

Die Basis dieser Seminare ist die zugelassene Sportordnung des Bundes Deutscher Sportschützen 1975 e. V.


---------------------------------------------------------------------------------------------------

Schießseminar „Der waidgerechte Schuss“ Das Schießseminar beinhaltet:  Theorie, Schießtechnik, Hilfestellungen  Umsetzen der vermittelten Theorie in die Praxis beim  Schießen mit der Büchse auf stehende Ziele  Schießen mit der Büchse auf den flüchtenden Überläufer  Schießen mit der Flinte auf den Kipphasen Durch den Erfahrungszuwachs werden Sie ihre Trefferergebnisse:  auf dem Schießstand und  bei der Jagdausübung verbessern .

-----------------------------------------------------------------------------------------------------


---------------------------------------------------------------------------------------------------
Waffenhandhabung (vorbereitung auf die mündlich / praktische Jägerprüfung)

---------------------------------------------------------------------------------------------------


Praxis-Schießseminar mit Zielentfernungen zum Trainingszweck bis auf 300 Meter für Jungjäger

Nach einer Einweisung in die Technik des Schießens kontrolliert Ihr mit Reinhard Rüger das Abzugsgewicht Eurer Waffe. Auf den Schießstand geht es weiter um Eure Waffe auf 100m GEE einzuschießen.
Im Seminar erklärt Euch der Bundestrainer wie Ihr auch sicher auf Kirrungsentfernung und weiteren Distanzen treffen könnt. Für alle jagdlichen Situationen auf der Pirsch und auf dem Hochsitz trainiert Ihr an diesem Tag und erlernt dabei den perfekten jagdlichen Anschlag. Damit Ihr für alle Jagdsituationen gut ausgerüstet seid, zeigt Euch der Profi das optimale Schießen auch mit verschiedenen Anschlägen und Zielhilfen. Zum Abschluss gibt Euch der Experte noch ein paar Trainingstipps für das Heimtraining.
Es wird keine teure Jagdmunition benötigt, Trainingsmunition ist ausreichend.
Für die Teilnehmer stehen aktuelle Jagdwaffen der Firma SAUER zum Test zur Verfügung.

Ablauf:

Dauer: 9.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Voraussetzungen:

Gültiger Jagdschein oder Versicherungsnachweis, eigene Waffe, Gehörschutz und Munition ca. 100-150 Schuss

-----------------------------------------------------------------------------------------------------

EFFIZIENTER HOCHSITZBAU (INKL. MOTORSÄGENSCHEIN)

Das Praxisseminar zum effizienten Hochsitzbau befasst sich nicht nur mit der Errichtung von Ansitzeinrichtungen, sondern vermittelt auch das nötige Know-How zur optimalen Standortwahl unter Berücksichtigung des Windes und des Verhaltens des Wildes. Im Rahmen des Seminars erhalten die Teilnehmer außerdem den Motorsägenschein, welcher in vielen Revieren bereits zwingend vorgeschrieben ist.


------------------------------------------------------------------------------------------------------

Praxis-Schießseminar für Jägerinnen 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------


Grundkurs Kurzwaffenschießen

Schwerpunkte:        –    Allgemeine Sicherheitsbestimmungen

–    Waffen und Munition

–    Funktionsweise jagdlich verwendeter Kurzwaffen

  • Besonderheiten beim Kurzwaffenschießen
  • Präzisionsschuss mit der Kurzwaffe
  • Fangschuss

Am Ende der Ausbildung soll der Teilnehmer des Seminars seine Kurzwaffe treffsicher einsetzen können.

Besonderheiten:

Die Ausbildung soll grundsätzlich mit der eigenen Kurzwaffe in einem geeigneten Gürtelholster erfolgen. Das Kaliber soll fangschusstauglich sein. Sollte ein Teilnehmer nicht über eine solche Waffe verfügen, so kann eine Ausbildungswaffe der VJS zur Verfügung gestellt werden. Die Munition kann hierzu auf dem Schießstand erworben werden.

Für das Seminar sind 100 Patronen vorzusehen.

Seminargebühren:

Für das Seminar wird eine Gebühr von 40,– EUR erhoben. Darin enthalten ist ein Mittagsimbiss.

  
















Praxisseminare
  • für Jungjäger 
  • Pirschjagdseminar auf Schwarzwild
  • Nachtjagd (theorie)
  • Nachtjagd (praxis)  
  • Drückjagdseminar
  • Erste Hilfe bei Unfall / Notfall im Revier
  • Erste Hilfe beim (Jagd)-Hund

Schießseminare
  • für Jungjäger
  • Weitschuss (jagdlich bis 300 m)
  • Fangschuss mit Kurzwaffe